Themen

Vergütungsregeln


Tags

Vergütungsregeln Zeitungshonorare Tageszeitungen Umfrage Journalist Betriebsrat Freie Seminar Online-Debatte Vergütung Webseite Pressemeldung Freien-Gruppen DJV Proteste Berlin Thüringen Titelblätter Aktion Freiburg Weltspartag Demonstrieren Protest OZ-Mitarbeiter Ostsee-Zeitung dju Tarifeinheit

Archiv

  • Juni 2017
  • März 2017
  • Februar 2017
  • Mai 2016
  • November 2015
  • Juni 2015
  • Oktober 2014
  • September 2013
  • August 2013
  • Juni 2013
  • April 2013
  • Februar 2013
  • Januar 2013
  • November 2011
  • Oktober 2011
  • Juni 2011
  • Mai 2011
  • Februar 2011
  • Dezember 2010
  • November 2010
  • Oktober 2010
  • September 2010
  • August 2010
  • April 2010
  • Februar 2010
  • Dezember 2009
  • Januar 2005


  • Archiv für Juni, 2011



    Vergütungsregeln an Tageszeitungen – Ansprüche im Detail – Seminar per Internet am 23.6.

    Beitrag vom 03.06.11

    23.6. 11-12 Uhr: Vergütungsregeln an Tageszeitungen – Ansprüche im Detail, Durchsetzungsfragen (Hilfen durch DJV und dju in ver.di, Freiengruppen), Referent: Michael Hirschler, DJV (nur für Mitglieder von DJV und dju in verdi)

    Anmeldung unter www.journalistenwebinar.de



    Verhandeln für die Durchsetzung der Vergütungsregeln: Training per Internet am 29.6.

    Beitrag vom 03.06.11

    29.6. 11-12.30 Uhr: Vergütungsregeln an Tageszeitungen – wie durchsetzen? Tipps für das konkrete (Ver-)Handeln individuell und in Gruppen. Schwerpunkt: Verhandlungstraining. Referentin ist die Journalistin und Trainerin Constanze Hacke. Exklusiv für Mitglieder von DJV und dju in ver.di.

    Anmeldung über http://www.journalistenwebinar.de

    Hinweis: Das Training findet auch noch einmal am 28. 7. von 11-12.30 Uhr statt!



    Vergütungsverhandlungen für Freie an Tageszeitungen: Verleger verweigern höhere Fotohonorare

    Beitrag vom 03.06.11

    (DJV-Newsletter/Zö/HP) 3. Juni: In einer weiteren Verhandlungsrunde am 31. Mai hat der Bundesverband Deutscher Zeitungsverlage (BDZV) sich erneut nicht in der Lage gesehen, ein Angebot für angemessene Honorare für freie Fotojournalisten an Tageszeitungen vorzulegen. In den Verhandlungen geht es um gemeinsame Vergütungsregeln für Bildjournalisten an Tageszeitungen. Prozentual fordern DJV und dju denselben Satz wie im Textbereich. Sie begründen ihre Forderung mit der notwendigen Gleichbehandlung und der schwierigen finanziellen Lage der freien Fotografen. Der BDZV verweist dagegen darauf, dass die wirtschaftliche Situation der Tageszeitungsverlage eine deutliche Erhöhung der Honorarbudgets für Fotos nicht zulasse. Die Verhandlungen werden am 11. August fortgesetzt.